Gute Nachrichten aus Köln!

Die bekannte Weinfachfrau Ramona Echensperger (Master of Wine) hat mit weiteren Fachleuten ein ganz besondere eigene Kölner Stadt-Anzeiger Selektion prämiert. Ein Siegerwein kommt von uns und kann beim großen Weinfest auf dem DuMont-Gelände am 24. und 25. Juni verkostet werden.

Der Siegerwein: 2016 WIRBELWIND – Sauvignon Blanc trocken

[Mehr]

"Gault & Millau" - Weinguide 2016

"In der Tat beweist Mirjam Schneider nicht nur Talent für den Holzfassausbau, sondern zeigt auch bei geradlinigen Weißweinen von Scheurebe über Silvaner bis zum ausgereizten Riesling Pettenthal, was alles in ihr steckt."

[Bewertung herunterladen]

Eichelmann 2016

"Die neue Kollektion zeigt gewohnt hohes Niveau im Gutsweinbereich."

[Bewertung herunterladen]

Stolz auf 300-jährige Tradition

Artikel zu unserer 300 Jahrfeier von der AZ am 22.05.2015.

[hier herunterladen]

FAZ Artikel "Angrillen und entkorken"

Wir freuen uns riesig über die gute Bewertung unseres 2013 er und 2014 er Sivaner Gutswein in der FAZ.

[mehr]

Der dritte Stern funkelt weiter

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir im Eichelmann 2015 zu den sehr guten Weingütern zählen.

[Bewertungen herunterladen]

"Gault & Millau" - Weinguide 2015

Wir freuen uns erneut über eine sehr gute Bewertung unsere Weine und die weiter funkelnde rote Traube.

[Bewertungen herunterladen]

Wir freuen uns das wir einen der begehrten Awards gewonnen haben

Nachhaltigkeit im Weintourismus

Nachhaltigkeit in Weingut und Keller sowie der Anbau von eigenen Kräutern und Gemüse zeichnet das Weingut Mirjam Schneider in Mainz-Hechtsheim aus. Das erst 2014 eröffnete Ensemble aus Vinothek und Hofladen mit dem Titel „Kraut und Reben“ bietet ein abgestimmtes Konzept, das aktuell zu den innovativsten Angeboten von Mainz zählt. Winzerin Mirjam Schneider und Familie konnten mit dem umfassenden Angebot bei der Jury für den Best of Award Nachhaltigkeit im Weintourismus punkten.

[Zur Webseite]

"vinum - Deutscher Rotweinpreis"
die besten Rotweine 2014

Aus 1600 verkosteten Weinen ist unser "2009 Portugieser *** trocken" ins Finale gekommen und hat sehr gute Bewertungen erhalten:

Weingut Mirjam Schneider, Mainz - Portugieser *** trocken Rheinhessen 2009
15,5 Punkte, Lagerempfehlung 2014 bis 2017

Mirjam Schneider gehört zur hoffnungsvollen Jungwinzergarde in Rheinhessen und macht mit einem gut gereiften Portugieser aus dem grossen Holzfass auf sich aufmerksam. Zedernholz und Waldbeeren in der Nase; füllig, rund, ausgewogen, gute Länge. Echtes Schnäppchen.

"Tante Pettis" schöne Töchter

Lesen Sie hier eine Reportage über die besondere Lage "Pettenthal" und drei besondere Winzerinnen.

Best of Silvaner

Lesen Sie hier mehr über unsere sehr gute Bewertung.

Aufgestiegen!

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir uns in unsere Bewertung im Eichelmann erneut steigern konnten und dieses Jahr den dritten Stern bekommen haben! Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und bestärkt uns in unserem weiteren Tun!

[Bewertungen herunterladen]

"Gault & Millau" - Weinguide 2014

Wir freuen uns über unsere sehr gute Bewehrtung und die weiterhin gehaltene rote Traube.

[Bewertungen herunterladen]

Wir sind ausgezeichnet!

Das Magazin "DER FEINSCHMECKER" hat uns als einen der besten Winzer in Deutschland 2014 ausgezeichnet (Ausgabe # 01/2014).
Wir freuen uns sehr.

"Gault & Millau" - Weinguide 2013

Der Gault Millau hat unsere Arbeit 2012 mit einer roten Traube belohnt und damit unsere Weine im Vergleich zum Vorjahr noch besser bewertet.

[Artikel herunterladen]

Artikel "Tante Petti empfängt die NO WINEBABES" - VivArt Heft 14 2012

Im Jahrgang 2011 starteten die Winzerinnen Christine Huff, Mirjam Schneider und Eva Vollmer ihr Pettenthal-Projekt. Dabei begegneten die drei Wein-Amazonen der berühhmten Steillage mit einer gehörigen Portion Respekt. Ein Bericht von Manfred Lüer

[Artikel herunterladen]

"Gault & Millau" - Weinguide 2012

Wir freuen uns über eine sehr gute Bewertung unsere Weine und die damit weiterhin gehaltene Traube.

[Artikel herunterladen]

Food-Magazin "Der Feinschmecker"

Wir freuen uns sehr das wir in diesem Jahr im Feinschmecker unter die besten 900 Weingüter von Deutschland aufgenommen wurden.

Zeitschrift "Essen & Trinken" - Die Weinprobe

Spannender Besuch in der Redaktion. Drei Nachwuchs-Winzerinnen aus Rheinhessen diskutierten die Weinfrage: Welcher Tropfen passt zum Spargel?

[Artikel herunterladen]

NO WINEBABES Die Weinamazonen

Stars und Sternchen gibt es allenthalben. Junge, fesche Winzerinnen auch. Eva Vollmer, Mirjam Schneider und Christine Huff sind jedoch selbstbewust und handfest, dass sie weder einen Gruppennamen noch Starallüren brauchen.

[Artikel herunterladen]

Weiterhin 2 Sterne vom Weinführer Eichelmann 2011

Vor zwei Jahren war die Kollektion homogen, an der Spitze standen die kraftvollen Rotweine des Jahrgangs 2006. Die letztjährige Kollektion gefiel uns nochmals besser, weiß wie rot präsentierte sich homogen auf gutem Niveau. Auch die neue Kollektion ist sehr gleichmäßig und stark.

[Bewertungen herunterladen]

Weiterhin 1 Traube vom Weinführer Gault Millau 2010

Mirjam Schneider ist nachEva Vollmer die zweite Mainzer Weinamazone, die mit Vervean die Reben und Fässer drängt. Sie bekamvon ihrem Vater stets den Freiraum, den sie benötigte. Nach der Winzerlehre ging sie für ein halbes Jahr nach Neuseeland, ließ sichdort vom Ausbau im Barrique inspirieren. Gekonnt setzte sie das in einem starken Wein wie dem 2006er Merlot um. Auch der Nachfolger samtig und verführerisch. Investitionenin moderne Erntetechnik und inden Bau eines Rotweinkellers tragen Früchte: stimmige Weiße, prächtiger Spätburgunde für nur 7,70 Euro.

[Bewertungen herunterladen]

Rheinhessische Amazonen

Seit einigen Jahren mischen ein paar junge Winzerinnen den eingeschlafenen Nordosten Rheinhessens auf. Manche Kritiker haben sie als "Wein-Amazonen" und "Powerfrauen" beschrieben - ein Klischee, das trotzdem nicht ganz falsch ist.

[Artikel herunterladen]

Wir freuen uns das uns der Weinführer Eichelmann 2010 Deutschlands Weine dieses Jahr den 2. Stern verliehen hat

Vor zwei Jahren war die Kollektion stark, die Spätburgunder hatten weiter zugelegt. Auch die letztjährige Kollektion war homogen, an der Spitze die kraftvollen Rotweine des Jahrgangs 2006. Die neue Kollektion gefällt uns nochmals besser, weiß wie rot, präsentiert sich homogen auf gutem Niveau. Weiter im Aufwind!

[Bewertungen herunterladen]

Wir freuen uns sehr das der Weinführer Gault Millau 2010 uns im ersten Jahr gleich die 1.Traube verliehen hat

Mirjam Schneider ist nach Eva Vollmer die zweite Mainzer Weinamazone, die mit Verve und Akribie an die Reben und Fässer drängt. Sie bekam von ihrem Vater stehts den Freiraum, den sie benötigte. Nach der Winzerlehre ging die ehemalige Rheinhessische Weinprinzessin 2006 für ein halbes Jahr nach Neuseeland, ließ sich dort von der Spontangärung und dem Ausbau im Barrique inspirieren. Gekonnt setzte sie das in einem starken Wein wie dem 2006 er Merlot um. Doch auch die 2008 er Weißen sind klar, dicht und mit Zug - eine selbstbewusste Stilistik vor allem von trockenen Weinen. Genau das Richtige für den Praxistest!

[Bewertungen herunterladen]

VivArt Mainz / Rheinhessen Sommer 2009

GENERATION FRAUENPOWER!

Mirjam Schneider ließ sich in Neuseeland inspirieren - ihr im Barrique ausgebauter Merlot ist eine Rotweinschönheit mit beachtlicher Willensstärke und Schliff...

[Artikel herunterladen]

Top Magazin MAINZ / Rheinhessen - Nahe / Ausgabe 02_09

LEIDENSCHAFT KANN MAN SCHMECKEN

"Wein, Weib und Gesang" sind schon seit Urzeiten untrennbar miteinander verbunden, zumindest im Weltbild genussfreudiger Lebemänner. Dass das "Weib" allerdings die Herstellung und Vermarktung des zu kredenzenden Rebensaftes selbst in die Hand nimmt, passt noch nicht so ganz zu den eingefahrenen männlichen Vorstellungen. Dabei ist es längst an der Zeit umzudenken. Denn sie werden immer mehr, die Frauen, die auf einem eigenen Weingut das Sagen haben. Auch in Rheinhessen. In unserer Serie "Frau Kellermeister" stellen wir Ihnen einige dieser neuen Weingutsherrinnen vor.

[Artikel herunterladen]