Lagenweine

Unsere Lagenweine kommen von der Lage "Laubenheimer Edelmann", "Gau-Bischofsheimer Kellersberg", "Laubenheimer Johannisberg" und einer der ältesten Lagen Deutschlands, das "Niersteiner Pettental". Diese beiden Lagen haben sich als besonders charakterstark herauskristallisiert. Nur die reifsten Trauben werden selektioniert, von hand geerntet und im Keller behutsam ausgebaut. Es entstehen charaktervolle Weine mit enormer Dichte, Mineralität und Eleganz in denen man den Boden auf dem sie gewachsen sind schmecken kann. Unser Lagenweine tragen ***** und die Unterschrift von Mirjam Schneider.

Die Lage Laubenheimer Edelmann ist nach Süd-Osten hin geöffnet. Die Bodenbeschaffenheit kennzeichnet Löss-Lehmboden, im Untergrund Kalkstein.

Der Gau-Bischofsheimer Kellersberg hat Süd-Hang-Lage und einen sandigen Löss-Lehm Boden. Da sich der Boden schnell erwärmt bietet er Spätburgunder und Merlot optimale Wachstums und Reifebedinungen.

Der Laubenheimer Johannisberg ist nach Süd-Ost hin geöffnet. Der Boden besteht aus Löss-Lehm mit mehr Lehm Anteil.

Die Lage Niersteiner Pettenthal ist eine der ältesten Weinbergslagen Deutschlands. Es ist das Filestück des Roten Hanges und so steil, dass man mit keiner Maschine dort wirtschaften kann. Alles reine Handarbeit! Der Boden besteht aus rotem Ton- und Sandstein aus der Zeit des Rotliegenden. Das besondere Mikroklima des Roten Hangs wird geprägt durch die Hangneigung der Weinberge nach Süden sowie durch die Nähe der Weinberge zum Rhein. Am Hang stehende Reben können die Wärme der Sonne besser nutzen, da die Sonnenstrahlen annähernd in einem rechten Winkel einfallen. Damit kann die Energie besser genutzt und zum Reifefortschritt der Trauben eingesetzt werden. Wir sind sehr froh aus dieser besonderen Lage einen Weinberg bewirtschaften zu können.

Silvaner von Weingut Schneider

2014 Laubenheimer Edelmann Silvaner trocken

Dezente Vanille Note gepaart mit einer klaren Frucht und einem eleganten Körper

 

Weinnummer: 16/15

Alk.: 13,0 %vol.

Säure: 5,3 g/l

Restzucker: 3,5 g/l

Trinktemperatur: 10-12 °C

Riesling trocken von Weingtu Schneider

2014 Laubenheimer Edelmann Riesling trocken

Feine Würze, klare Frucht, gute Harmonie und Struktur

 

Weinnummer: 17/15

Alk.: 13,0 %vol.

Säure: 6,9 g/l

Restzucker 3,8 g/l

Trinktemperatur: 10-12 °C

Riesling trocken von Weingut Schneider

2013 Niersteiner Pettenthal Riesling trocken

Eine Lage drei Gesichter - erfahren sie mehr unter www.pettenthal.de

 

Weinnummer: 19/14

Alk.: 12,5 %vol.

Säure: 7,1 g/l

Restzucker 5,3 g/l

Trinktemperatur: 10-12 °C

 

Mehr Infos unter www.pettenthal.de

Spätburgunder trocken von Weingut Schneider

2012 Gau-Bischofsheimer Kellersberg Spätburgunder trocken

Duft nach roten Waldbeeren, harmonisch rund im Geschmack

 

Weinnummer: 21/15

Alk.: 14,0 %vol.

Säure: 4,7 g/l

Restzucker: 0,0 g/l

Trinktemperatur: 16-18 °C

Merlot Nr. 3 von Weingut Schneider

2010 Gau-Bischofsheimer Kellersberg Merlot Nr. 4 trocken

Dieser Wein reifte 24 Monate im Barriquefass. Sehr kräftig und gehaltvoll ein Wein zum Träumen.

 

Weinnummer: 22/15

Alk.: 14,4 %vol.

Säure: 5,9 g/l

Restzucker: 0,1 g/l

Trinktemperatur: 16-18 °C